Transportmethoden in Russland und der Ukraine

Öffentliche Verkehrsmittel in Russland und der Ukraine

Wie bewegt man sich in Russland fort?

Die Russische Föderation ist das größte Land der Welt. Ihr Territorium erstreckt sich entlang des europäischen und asiatischen Kontinents und hat eine Fläche von mehr als siebzehn Millionen Quadratkilometern. Sich in diesem Giganten zurechtzufinden, kann wie eine wahre Odyssee erscheinen, muss es aber nicht sein. Der Schlüssel ist, den Transport zu wählen, der am besten zum Zielort und zu den Annehmlichkeiten passt, die Sie suchen.

Die häufigste Art, nach Russland zu kommen, ist mit dem Flugzeug, obwohl einige Reisende mit dem Kreuzfahrtschiff nach St. Petersburg kommen.

Innerhalb des Landes die schnellste und empfehlenswerteste Art, lange Strecken zu reisen, vor allem für die Punkte, an denen der Personenzug nicht ankommt oder die Reise Wochen dauert. Inlandsflüge werden von nationalen Gesellschaften wie Aeroflot und S7 durchgeführt.

Die beste Art, zwischen verschiedenen russischen Städten zu reisen, ist mit dem Zug.

Er ist das beliebteste Verkehrsmittel für Reisen zwischen russischen Städten, insbesondere zwischen Moskau und St. Petersburg - er dauert 4 oder 9 Stunden und kostet je nach gewähltem Zug zwischen 2000 und 3000 Rubel -, da er im Vergleich zu den riesigen Entfernungen, die er zurücklegt, relativ günstig und sehr sicher ist.

In Russland sind Züge sehr sicher (ich würde sagen, das sicherste Transportmittel) und recht wirtschaftlich in Anbetracht der langen Strecken, die sie zurücklegen.

Ein Auto zu mieten kann eine gute Option sein, um in die Gebiete Russlands zu reisen, in denen es kein gutes öffentliches Verkehrssystem gibt, z.B. um die Route des Goldenen Rings zu fahren oder um ländlichere Gebiete Russlands zu besuchen. Sie können Angebote bei Avis, Prokat Auto oder Rental Cars vergleichen. Dies ist jedoch keine gute Option, um sich in großen russischen Städten wie Moskau oder St. Petersburg fortzubewegen.

Andererseits sollten Sie bedenken, dass das Fahren in Russland aufgrund der Aggressivität einiger Fahrer, des schlechten Zustands bestimmter Straßen und der kyrillischen Zeichen kompliziert sein kann. Es wird jedoch hilfreich sein, ein russisches Navigationssystem, wie z. B. Yandex Maps, zu haben, und der niedrige Kraftstoffpreis wird ein Plus sein.

Auf der Website des spanischen Konsulats in Moskau finden Sie Informationen über die Anforderungen für das Fahren im Land.

Der Bus ist das billigste Verkehrsmittel und gleichzeitig das anstrengendste auf Reisen, vor allem wenn man bedenkt, dass die Entfernungen zwischen den Städten in der Regel sehr groß sind und die Fahrten daher sehr lang sind. In jedem Fall ist es eine gute Option, wenn Sie nicht viel Geld, aber viel Zeit haben.

Es gibt mehrere Anbieter von Bustickets, wie z.B. Ticketsru. 

Ostseekreuzfahrten werden immer beliebter und viele Kreuzfahrtgesellschaften entscheiden sich für einen Stopp im Hafen von St. Petersburg. Dies ist eine Stadt, die Sie nicht verpassen dürfen.

Sie können sich in russischen Städten mit der Metro, Bussen, Straßenbahnen, Trolleybussen und privaten Bussen fortbewegen. Solche Städte wie Moskau, St. Petersburg, Nowosibirsk, Nischni Nowgorod, Samara, Kasan, Jekaterinburg und Wolgograd haben ein U-Bahn-Netz.

Fortbewegung in der Ukraine

Die Kiewer Metro (ukrainisch: Київськe метро) ist ein städtisches Eisenbahnsystem, das das wichtigste öffentliche Verkehrsmittel in Kiew ist. Es war die erste Metro, die in der Ukraine gebaut wurde und die dritte in der UdSSR, nach Moskau und Leningrad (heute St. Petersburg).

Bus

Mit CheckMyBus finden Sie die beste Busverbindung in Sekundenschnelle und völlig kostenlos. Es spielt keine Rolle, ob es sich um eine nationale oder internationale Route handelt - mit CheckMyBus können Sie alle Busse vergleichen, die in, von und nach der Ukraine fahren. Finden Sie Ihre Route und wählen Sie das Unternehmen, mit dem Sie reisen möchten!

Auto

Wenn Sie es nicht gewohnt sind, Auto zu fahren, ist es nicht ratsam, sich in der Ukraine hinter das Steuer zu setzen: Die Straßen sind schlecht und es gibt eine inoffizielle Straßenverkehrsordnung, die nur Ukrainer verstehen.

Taxi

Bei Taxifahrern muss man sehr vorsichtig sein. Die Preise, die sie Ihnen abverlangen werden, sind immer exorbitant; wenn es einen Bus oder eine Straßenbahn gibt, die zu Ihrem gewünschten Ziel fährt, ist es am besten, diese zu nehmen.

Uber ist in Russland und der Ukraine präsent und macht es sehr einfach, von jedem Flughafen in Moskau, Kiew oder jedem anderen Flughafen in diesen beiden Ländern in die Stadt zu kommen.

Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um unsere Dienste zu verbessern, statistische Informationen zu sammeln und Ihre Surfgewohnheiten zu analysieren. Dies ermöglicht es uns, die von uns angebotenen Inhalte zu personalisieren und Ihnen Werbung zu zeigen, die auf Ihre Präferenzen abgestimmt ist.

Wenn Sie auf ICH VERSTEHEN klicken, erklären Sie sich mit deren Verwendung einverstanden. Sie können die Installation von Cookies auch KONFIGURIEREN oder ABLEHNEN.

Erweiterte Cookie-Einstellungen